Kinderwagen, News

Stilvoll und auffallender Retro-Kinderwagen

Der nostalgische Kinderwagen, stilvoll und auffallend

Der Retro-Look macht selbst vor Kinderwagen keinen Halt mehr. Mit so einem nostalgischen Kinderwagen werden Eltern definitiv etwaige Blicke auf sich ziehen. Für viele Eltern ist der antike Style nicht nur eine wiederkehrende Modeerscheinung, sondern auch eine Lebenseinstellung, verbunden mit Kindheitserinnerungen. Entscheiden Sie sich ganz bewusst für einen nostalgischen Kinderwagen. Solch ein antiker Kinderwagen sieht nicht nur wunderschön aus, sondern bietet dem Kind dank seiner großen Liegefläche im Körbchen, viel Platz und Komfort. Reisen Sie zurück in Ihre Kindheit und genießen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind, die bevorstehende Zeit.

Sicherheit und Technik beim Kauf eines Retro-Kinderwagens

Auf Komfort und neueste Technik müssen Eltern bei einem Nostalgie Kinderwagen, wie auch bei einfachen Kinderwagen nicht verzichten. Es gibt für einen antiken Kinderwagen die Auswahl an Zubehör, welche man auch für moderne Modelle erhält.(br)So müssen Eltern in keinem, Fall Angst haben, dass ihre Kinder unbequem liegen werden. Die Matratzen eines Retro Kinderwagens entsprechen ebenso der Norm, wie der modernen. So sind auch die großen Räder mit technisch aufwendigen und modernen Sprungfedern verbunden. Sie können also die Gedanken, des Brechens der großen Räder, streichen.(br)(br)

Worauf sollten Sie beim Kauf eines nostalgischen Kinderwagens achten?

Sie sollten in jedem Fall, auf ein Echtheitszertifikat achten. Diese sind entsprechend hinterlegt, wie auch bei den modernen/ heute zu kaufenden Kinderwagen.
Wenn es möglich ist, schauen Sie das Sie eine Fünf Jahres Garantie erhalten, sodass Ihnen als Eltern die Möglichkeit bleibt, jederzeit entsprechend handeln zu können.(br)(br)

Besonderheiten beim Retro Kinderwagen:

[dataSheet]
|Auffallend|
Leder Aufhängungsbänder
|Optik|
Handbemalte feine Linien, detailliert (Hochglanz)
|Sicherheit|
Exzellente.- sichere Bremsanlage
|Räder|
Mit Chrome versehende Speichen-Räder
|Wissenswertes|
Strapazierfähiger Kinderwagenstoff
|Optik|
Massivholzgriff mit Hochglanz-Finish
|Herstellung/ Verarbeitung|
Korbverarbeitung
|Matratze|
Soft Schaumstoffmatratze für maximalen Liege-Komfort[/dataSheet]

Fazit

Mit dem Korbaufsatz erzielen die Kinderwagen ein wunderschönes Endergebnis. Denn selbst in diesem großen Korb ist jede Menge Platz, sodass sich ihr Baby wohlfühlen wird. Bei den Rädern ist es nicht anders, denn hier wird ebenfalls darauf geachtet, dass sie den Modellen aus der Vergangenheit angepasst werden. Sie sind meist aus Holz oder Metall gefertigt und mit einem besonders großen Durchmesser versehen.

Babyzubehör, Kinderwagen, News

Baby/Kleinkind- Fahrradsitz, ist mein Kind in jeder Hinsicht sicher?

Passend zur Jahreszeit bietet sich in jedem Fall ein Fahrradsitz für Ihr Baby/Kleinkind an. Wenn Sie gern und viel mit dem Fahrrad unterwegs sind, oder aber mal einen Ausflug planen, sollte es nicht daran scheitern, in Gemeinsamkeit los fahren zu können. Beim Fahrradsitz ist es wichtig, dass Sie das entsprechende Fahrrad besitzen, denn nicht jeder Sitz passt automatisch zu Ihrem Fahrrad. Auch das Gewicht, mit dem Ihr Fahrrad maximal belastet werden darf ist unheimlich wichtig. Das Fahrrad muss dafür ausgerichtet sein, Ihr Gewicht und das Ihres Babys/Kindes tragen zu können.

Fahrradsitze werden in regelmäßigen Abständen von verschiedenen Unternehmen geprüft und anschließend bewertet

Dies können Sie sich in etwa, wie bei der Prüfung der Autositze vorstellen, denn selbstverständlich ist auch in diesem Zusammenhang die Sicherheit Ihres Babys/Kleinkindes an erster Stelle. Das diese stets bestehen bleibt, liegt auch mit in Ihrer Hand, denn die Gewichte Ihrer Kleinen sollten in jedem Fall dem Kindersitz entsprechen. Diesbezüglich gibt es rechtliche Regelungen, welche eingehalten werden müssen. Diese besagen, das Kinder nur bis zum vollendeten siebten Lebensjahr von einer Person, welche mindestens 16 Jahre alt ist, transportiert werden dürfen. Sollte man das Kind zwischen Lenker und Sitz transportieren, denn diese Möglichkeit gibt es auch noch, darf dieses nicht schwerer als 15 kg sein. Ein Hecksitz wiederum darf mit einem Gewicht von 22 Kilogramm belastet werden.
[produktauswahl title=“Fahrradsitz für mein Baby/Kleinkind nach Sicherheit gewählt“]

Achten Sie beim Kauf eines Fahrradsitzes bitte auf die entsprechend hinterlegten Prüfzeichen. Dieses entspricht in Deutschland der DIN-Norm 14344, welche unter anderem besagt, was alles in einer Bedienungsanleitung zu stehen hat. Deshalb schauen Sie vor dem Kauf eines Fahrradsitzes immer in diese. Ob ein Fahrrad dann am Ende den rechtlichen Vorgaben entspricht, entscheidet der TÜV. Wenn Sie das Zeichen GS erlesen können, bedeutet dieses „geprüfte Sicherheit„.

Entscheiden Sie, ob Hecksitz oder Frontsitz für Ihr Baby/Kleinkind

Vor und Nachteile gibt es immer und überall, so auch bei diesen genannten Transportmöglichkeiten. Variieren Sie ganz nach Ihren Entscheidungen und Vorstellungen. Beim Hecksitz steht der Schutz Ihres Kindes in vorderer Front, der durch die höhere Lehne für eine bessere Rücken- und Kopfabstützung sorgt. Bei einigen Sitzen können Sie auch eine Liegefunktion/Ruheposition einstellen, sodass ein kurzer Schlaf während der Fahrt möglich ist. Einziger Nachteil ist, dass die Kommunikation nicht ganz gegeben ist. Der Frontsitz empfiehlt sich generell nur für kürzere Strecken. Beim Kauf eines Fahrradsitzes können Sie auch über den Erwerb von Zubehör nachdenken. Ob es ein Fahrradhelm, Rückspiegel, Zweibeinständer oder ein Schloss für den Fahrradsitz ist. All diese zusätzlichen Details machen die Fahrt mit Ihrem Baby/Kind sicherer. Zum Beispiel der Erwerb von ausreichenden Reflektoren, welche für zusätzlichen Schutz während der Dämmerung dienen.

Babyzubehör, Geschenke, Hygiene und Pflege, Kinderwagen, News

Die Auswahl der ersten Wickeltasche

Die Wickeltasche wird in jedem Fall, ein ganz wichtiger Begleiter bei vielen Ausflügen mit Ihrem Baby. Deshalb sollten Sie beim Kauf der Wickeltasche nicht nur auf ein schönes Äußeres, sondern auch auf einige praktische Fakten achten.

Die richtige Wickeltasche, mit genügend Staufläche und verschiedenen großen Innenfächern, erleichtert es Ihnen auch Ordnung zu halten. Einen festen Platz sollten auch die Wickelunterlage, der Thermoflaschenbehälter und eine kleine verschließbare Tasche, für die benutzten Windeln und oder die schmutzige Kleidung haben.

Material und Qualität meiner Wickeltasche

Eine Wickeltasche muss eine gewisse Zeit durchhalten und entsprechend viel mitmachen können. Um dem Gewicht und dem ständigen Gebrauch standzuhalten, sollten Sie beim Kauf gesondert auf die Qualität achten. Beim Material ist es ratsam darauf zu schauen, dass die Wickeltasche waschbar oder wenigstens abwaschbar ist. Gar nicht selten geschieht es, das eine Flasche oder ein Gläschen ausläuft.

Entsprechende Größe, spielt ebenso eine wichtige Rolle und sollte gezielt gewählt werden. Wenn Sie viel unterwegs sind und vielleicht auf Ihre Handtasche verzichten möchten, sodass Sie alles in einem verpackt haben, wählen Sie eine kompakte Größe. In der Regel haben Sie innerhalb kürzester Zeit alles immer am selben Platz fokussiert, sodass alles parat und griffbereit ist.
[row title=“Was kommt alles in meine erste Wickeltasche?“ info=“Wir uns für Sie informiert und Ihnen einen kleinen Überblick geschaffen:“]
[info width=“6″]

[/info]

[info width=“6″]

[/info]
[/row]

Sie sehen, dass auch hier an einiges gedacht sein sollte. Allerdings ist dies nur eine generelle Richtlinie. Gewisse Bereiche werden selbstverständlich so hinterlegt, wie Sie es für richtig und notwendig halten. Freunde und Verwandte fragen meist schon in der Schwangerschaft nach den passendem Geschenk und sind dankbar für jeden Hinweis. Wenn Sie eine schöne und passende Wickeltasche für sich gefunden haben, wünschen Sie sich diese doch von Ihren Freunden oder Ihrer Familie.

[products title=“Wickeltasche kaufen“ tag=“200″]

Babyzubehör, Kinderwagen, News, Sommer

Sonnensegel für den Kinderwagen

Die Sicherheit, Ihres Babys/Kindes steht an erster Stelle, somit sei die Überlegung bezüglich eines Sonnensegel’s gut bedacht. Babys und Kinder sollten generell überhaupt nicht ungeschützt in die Sonne. Folgen könnten erhebliche Schäden auf der Haut Ihres Babys.

Aber die schönen Sommertage, laden zu jeglichen Erholungsmomenten ein. Ob das ein Spaziergang mit dem Kinderwagen ist, der Urlaub oder die Fahrt an den See. Damit Ihr Baby/Kleinkind geschützt an allem teilnehmen kann, ist zumindest der Sonnensegel eine gute Variante.

Selbstverständlich sollte man auch darauf achten, wie hoch der UV-Schutz ist. Die strengste europäische Norm empfiehlt einen UV-Schutz mit Faktor UV 80.
[info width=“12 info-small“]

Vorteile eines Sonnensegel’s

Es ist kein aufspannen des Schirms notwendig, daher auch kein Verbiegen und Verstellen beim Wind. Es bietet ganzheitlichen Schatten im Bereich Ihres Babys/Kindes. Polyester-Material ist etwas dicker und fester. Mit nur 2 Clip-Verschlüssen (oder Bändern) wird das breitere Ende über das Kopfteil des Kinderwagens gespannt, der Sonnensegel läßt sich je nach Stand der Sonne an dem Gummiband hin,-und herziehen und ausrichten.(br)(br)Mit zwei Schnüren wird dann das schmalere Ende am Griff mit einer Schleife angebunden. Sehr effizient und leicht zu händigen. Selbst wenn die Sonne einmal nicht scheint, müssen Sie nichts abbauen und können ganz bequem den Sonnensegel Ihres Kinderwagens einrollen. Oftmals werden einfache Stoffwindeln als Sonnenschutz benutzt, jedoch besitzen diese so gut wie keinen UV-Schutz. Der Schutz, kann je nach Material und Farbe variieren, dunkel hingegen ist meist besser und Baumwolle bietet weniger Schutz als Polyester.(br)(br)

Wichtig für Sie, bei der Auswahl eines Sonnensegel’s
Im Idealfall sollte der Sonnenschutz durch ein Prüfinstitut (z.B. TÜV, ) zertifiziert sein. (UV-Standard 801Australian/New Zealand, Europäischer Standard)
[products title=“Sonnenschutz für Kinderwagen kaufen“ tag=“179″][/info]