Gesundheit, News

Nahrungsergänzungsmittel für Kinder

Gesundheit. Welcher Begriff hat nicht mehr Bedeutung für die Eltern, als dieser in Bezug auf die eigenen Kinder. Mit Sicherheit tauchen immer wieder Fragen auf, was die gesunde und ausgewogene Ernährung betrifft. Ernähre ich mein Kind ausreichend? Erhält mein Kind ausreichend Vitamine, welches der Körper benötigt? Jeder kennt die Problematik des Essverhaltens der kleinen.

Obst und Gemüse, lässt man regelmäßig in den Alltag mit einfließen, aber ist nicht immer unbedingt beliebt bei den Kindern. Zugleich entstehen die oben genannten Fragen. Jedoch gibt es eine enorme Auswahl an Naturpräparaten, welche Ihnen als Eltern Hilfestellung bieten. Diese sind insbesondere speziell für Kinder entwickelt worden, um den Nährstoffbedarf jedes Kindes ausreichend abdecken zu können.

Bei Neugeborenen ist es wiederum weniger problematisch, da diese Ihre Nahrungsquelle (sämtliche Nährstoffe, Vitamine, Mineralien) durch die Muttermilch erhalten. Dort setzt man die Verantwortung in jeden Fall auf die stillende Mutter, da es wichtig und abhängig ist, welche Vitamine Sie zu sich nimmt, um dieser weitergeben zu können. Ein umfangreiches Thema, welches mit spezifischen Wissen versehen sein sollte. Dieses Wissen wurde in jeglicher Form auf der vitamine-ratgeber.com umgesetzt, sodass Sie als Eltern Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe, Aminosäuren und bekannte Naturheilmittel zu Ihren Kenntnissen, zählen und erwerben können.
[info width=“12 info-small“]
[amazon align=“right“]B0080ERRIQ[/amazon]

ÖKO-Test

Getestet wurden 15 Multivitaminpräparate, verschiedener Anbieter. Dabei wurde geprüft, ob die Zusammensetzung der Mittel den vom Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) empfohlenen Höchstmengen an Vitaminen und Mineralstoffen entspricht. Die Testergebnisse ergaben kein Produkt mit der Bewertung „sehr gut“, aber wiederum mit „gut“. Präparate sollten Zink, Eisen, Kupfer und/oder Mangan enthalten.(br)(br)
[amazon align=“left“]B00E62CZGU[/amazon]

Vitamininhalte in Lebensmitteln

Vitamin C schützt bekanntlich vor Infektionskrankheiten und stärkt das Bindegewebe. Vitamin A, das sogenannte Retinol ist für die Entwicklung des Zellwachstums und die Erneuerung der Haut verantwortlich. Tocopherole schützt vor Entzündungen und stärkt das Immunsystem und fördert unter anderem auch die Zellerneuerung.
(br) (br)
Entscheiden Sie ganz nach Ihrem Ermessen und Befinden, oder lassen Sie sich gegeben-falls ausreichend vom entsprechenden Fachpersonal beraten.
[/info]
[info width=“12 info-tutorial“]

In welchen Lebensmitteln sind Vitamine enthalten?

(br)

  • Vitamin A: Fisch, Leber
  • Vitamin B: Fleisch, Haferflocken, Fisch
  • Vitamin C: Zitrusfrüchte, Kiwi, Paprika, Sanddorn
  • Vitamin D: wird vom Körper selbst produziert
  • Vitamin E: Pflanzliche Öle, Vollkorn
  • Kalzium: Milchprodukte, Gemüse, Leinsamen
  • Eisen: Weiße Bohnen, Spinat, Nüsse
  • Jod: Seefisch, Brokkoli, Champignons
  • Magnesium: Sonnenblumenkerne, Erdnüsse, Haselnüsse
  • Fluorid: Hirse, Spinat, Sardinen
  • Zink: Eier, Linsen, Sonnenblumenkerne, Rindfleisch
  • Proteine: Schweinefilet, Nüsse, Fisch
  • Folsäure: Salat, Käse, Brokkoli

[/info]

Gesundheit, News

Aminosäuren sind ein wichtiger Ausgleich für schädliche Umwelteinflüsse

Von Aminosäuren weiß man, dass sie wichtige Funktionen für den Organismus steuern. Für den Stoffwechsel sind sie unersetzlich und wer seinem Körper etwas Gutes zuführen möchte, der sollte ihn mit eben diesen Aminosäuren belohnen.

Denn zahlreiche sogenannte Zivilisationskrankheiten sind auf Komplikationen des Stoffwechsels zurückzuführen. Dazu zählen Diabetes, Arthrose, Cholesterin-Probleme, ein zu hohes Gewicht oder Schlafstörungen.

Aber der Mangel an Aminosäuren ist nach neuesten Erkenntnissen auch an der Unfruchtbarkeit vieler Männer keineswegs unschuldig.

Aminosäuren führen zu erheblichen Verbesserungen

Es ist die Qualität des männlichen Spermas, die vielen Wissenschaftlern Sorgen bereitet. Sie führen dies zurück auf eine allgemein schlechte Ernährung und auf die mehr und mehr grassierende Verschmutzung der Umwelt. Diese Kombination könnte die Ursache dafür sein, dass einer französischen Langzeitstudie zufolge die durchschnittliche Sperma-Qualität – also Anzahl, Dichte und Beweglichkeit – innerhalb der vergangenen 17 Jahre um 33 Prozent zurückgegangen ist. In zahlreichen Universitäten hat man sich mit diesem Phänomen beschäftigt und dabei festgestellt, dass vor allem Aminosäuren aber auch Vitamine und Spurenelemente zu einer erheblichen Verbesserung bei den getesteten Männern führte.

Ärzte empfehlen die Zuführung von Aminosäuren als Nahrungsergänzungsmittel

Zahlreiche international bekannte Ärzte empfehlen seither nachhaltig die Zuführung von Aminosäuren als Nahrungsergänzungsmittel. Bei vielen bis dahin kinderlosen Paaren stellte sich dank der positiven Spermienentwicklung eine Schwangerschaft ein. Und so ganz nebenbei hatte die verbesserte Durchblutung auch noch den Effekt einer Potenzsteigerung. Da männliche Spermien bis zur endgültigen Reifung eine Dauer von 75 Tagen benötigen, empfehlen Ärzte und Wissenschaftler die Einnahme von Aminosäuren über einen Zeitraum von zwei bis drei Monaten.

Da es sich dabei ebenso wie bei Vitaminen und Spurenelementen um natürliche Bestandteile der Ernährung handelt, sind keinerlei Nebenerscheinungen zu erwarten. Als Mikronährstoffe haben sie noch einen weiteren positiven gesundheitlichen Effekt. Aminosäuren stabilisieren das Immunsystem und wirken sich ebenfalls aus auf die Hauterneuerung.
Und sie können einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass aus dem Traum kinderloser Paare vom ersehnten Nachwuchs kein Alptraum wird.

Gesundheit, News, Sonstiges, Tipps

Nahrungsergänzung bei Schwangerschaft, Kinderwunsch und Stillzeit

Für den Körper der Frau ist die Schwangerschaft Herausforderung und Höchstleistung zugleich. Für Mutter und Kind ist eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen und Mikronährstoffen jetzt besonders wichtig. Das Nahrungsergänzungsmittel Femmoal Plus unterstützt die notwendige Zufuhr dieser Stoffe vor, während und nach der Schwangerschaft.

Wichtig für Schwangerschaft, Kinderwunsch und Stillzeit

Ein wichtiger Bestandteil des in Deutschland hergestellten Präparats ist die Folsäure. Wissenschaftler empfehlen Frauen mit Kinderwunsch, bereits wenigstens vier Wochen vor der Schwangerschaft genügend Folsäure zu sich zu nehmen, da diese eine wichtige Rolle bei der Zellteilung spielt. Sie wird für die Entstehung von Zellen und Gewebe benötigt und übernimmt besonders bei der Bildung von Blutzellen eine wichtige Aufgabe. Für den heranwachsenden Embryo ist sie deshalb von hoher Bedeutung, denn naturgemäß bildet der entstehende Körper besonders viele Zellen. Schwangere haben also einen verstärkten Bedarf an Folsäure, der durch die normale Nahrungsaufnahme aber kaum gedeckt werden kann. Deshalb raten auch Fachärzte zu entsprechenden Ergänzungsmitteln wie Femmoal Plus.

Nahrungsergänzung in der Schwangerschaft

Jod ist nicht nur während einer Schwangerschaft ein wichtiger Treibstoff für die richtige Funktion der Schilddrüse. Doch in dieser besonderen Zeit müssen gleich zwei Schilddrüsen versorgt werden, die der Mutter und die des Kindes. Ab dem dritten Monat kann der Embryo die Schilddrüsenhormone der Mutter nicht mehr aufnehmen, er muss die lebenswichtigen Hormone selbst produzieren. Eine entsprechende Jodversorgung muss jetzt unbedingt gewährleistet sein. Jodmangel kann für das heranwachsende Kind gravierende Folgen haben, es drohen unter anderem eine verzögerte Lungenreifung sowie ein verlangsamtes Wachstum, außerdem erhöht sich die Gefahr einer Frühgeburt. Durch die regelmäßige Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels kann Jodmangel verhindert werden.

Risiko einer Frühgeburt verhindern

Das Risiko einer Frühgeburt lässt sich zusätzlich mit der ausreichenden Versorgung mit den Omega-3-Fettsäuren DHA und EPA mindern. Und nicht nur das: Omega-3-Fettsäuren liefern wichtige Nährstoffe für den Körper und seine Entwicklung, bei Kindern im Mutterleib besonders für das Gehirn und die Augen. Die ungesättigten Fettsäuren werden über die Nabelschnur an das Kind weitergegeben. Besonders in der zweiten Schwangerschaftswoche benötigt der Fötus DHA und EPA, da sich in dieser Zeit die Stoffe in den Zellen einlagern.

Wichtige Nährstoffe beim Stillen

Wenn das Baby zur Welt gekommen und der Kinderwunsch damit erfüllt ist, beginnt die Stillzeit. Nährstoffe und Vitamine werden von dem Neugeborenen während der Stillzeit naturgemäß über die Muttermilch aufgenommen. Auch in dieser Phase ist Femmoal Plus deshalb eine wichtige und sinnvolle Ergänzung für die Ernährung.

Femmoal Plus enthält pro Packung 30 Hartkapseln mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen und 30 Weichkapseln mit Omega-3-Fettsäuren. Täglich sollten je eine Hart- und eine Weichkapsel eingenommen werden.

Das Präparat kann im Internet bei Femmoal bestellt werden und wird innerhalb Deutschlands in zwei bis drei Tagen versandkostenfrei geliefert. Im Shop können die üblichen Zahlungsmittel wie Paypal, Vorkasse oder Kreditkarte genutzt werden. Femmoal Plus kann bei Unzufriedenheit mit dem Produkt innerhalb von 30 Tagen gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeschickt werden.