Welche Transportmöglichkeiten gibt es?

Transportmöglichkeiten

Transportmöglichkeiten gibt es in vielerlei Hinsicht, so tendieren immer mehr Eltern Ihr Baby, direkt am Körper tragen zu können. In den westlichen Ländern ist es lange Zeit unüblich gewesen sein Baby am Körper zu tragen, obwohl es auf anderen Kontinenten und in anderen Kulturen bis heute die bewährteste Transportmöglichkeit für Babys ist. Durch das Tragen am Körper fördert Ihr die Bindung zu dem kleinen und am Körper beruhigt sich das Baby meist viel schneller. Außerdem habt Ihr so die Hände für andere Alltagsdinge frei.

Baby in Seiden- oder Leinen- Tragetüchern transportieren

Der Transport in Tragetüchern kann sehr bequem für das Kind sein, sollte allerdings vorher ein paar mal unter Anleitung geübt werden. Am besten kann Euch dabei die Hebamme oder Bekannte mit Erfahrungen in den verschiedenen Tragetüchern geben. Das ist am Anfang gar nicht so einfach, wenn es aber gekonnt ist, dann habt Ihr eine sehr angenehme Transportmöglichkeit für Euer kleines Baby. Durch Seide und Leinen gibt es verschiedene Tragevarianten wie zum Beispiel die Wiegeposition oder die Wickelkreuztrage, die besonders bequem für das Baby sind.

Baby im Carrier (Bauchtrage) transportieren

Ab dem 4. Monat ist der Transport in einem sogenannten Carrier bereits möglich, den es in allen verschiedenen Designvarianten gibt und auch ganz unproblematisch von Männern getragen werden können. Ihr müsst auch keine komplizierten Wickeltechnicken erlernen und könnt beim anlegen nicht viel falsch machen. So ist ein maximaler Tragekomfort für die Mama oder dem Papa und ganz besonders für das Baby gewährleistet.

Baby im Kinderwagen transportieren

Die am weitesten verbreitete Transportvariante für das Baby ist der Kinderwagen und ist von Geburt an möglich. Durch den Kinderwagen haben Sie immer einen sicheren und warmen Transport für das Baby garantiert und bietet im Gegensatz zu dem Carrier und den Wickeltüchern, können Sie mit dem Kinderwagen bei nahezu jeder Witterung aus dem Haus gehen und das Kind vor Wind und Wetter bedingten Erkrankungen schützen. Allerdings kann sich der tägliche Einsatz des Kinderwagens mit der Zeit als sehr mühsam erweisen, wenn man den Korb des Kinderwagens viel Treppen tragen muss oder den Kinderwagen oft in ein Auto hiefen muss.

Ihr Baby sicher im Auto transportieren

Um auch im Fahrzeug dem Kind eine maximale Sicherheit bieten zu können, ist der Einsatz einer Babyschale empfohlen. Das Baby hat eine gesunde, sichere Sitzhaltung und wird bei allen Bewegungen des Fahrzeugs, durch die Verankerung mithilfe des Anschnallgurtes, fest in der Babyschale gesichert. Hier rät es sich Markenprodukte wie zum Beispiel von Maxi Cosi zu kaufen. In der Regel kann eine Babyschale bis 13 Kilogramm Gewicht bzw. 12 Monate verwendet werden

Der richtige Autositz - Sicherheit für Ihr Kind -

baby_transport

Wie es das Gesetz besagt, ist ein eigener Autositz für Ihre Kinder Pflicht! Diese sollten in jedem Fall ein eigenes Rückhaltesystem haben, sodass stetiger Schutz gewährleistet ist. Schützen Sie Ihre Kinder mit der richtigen Wahl eines empfohlenen, geprüften Autositzes. Die Auswahl bietet Babyschalen für Neugeborene, Sitze für Kleinkinder und auch für die Größeren. Aber auch Kindersitze, die Sie über mehrere Jahre verwenden können. Um den richtigen Kindersitz zu finden und Ihre Auswahl zu verfeinern, können Sie auf der ADAC-Seite die jeweiligen Testergebnisse einsehen.

Baby/Kleinkind-Fahrradsitz - ist mein Kind stets sicher?

fahrradsitz

Um mit Ihrem Baby oder Kleinkind auf dem Fahrrad unterwegs sein zu können, bedarf es einiger Sicherheitsvorkehrungen. Natürlich können Sie Ihr Kind nur auf dem Fahrrad mitnehmen, wenn Sie einen entsprechenden Fahrradsitz für Ihr Kind haben. Doch nicht jeder Fahrradsitz ist gleich. Wichtig ist, dass er passend für Ihr Fahrradmodell sein muss, über geprüfte Sicherheitsmerkmale verfügt und für Sie und Ihr Kind optimale Bedingungen zum Transport sichert. Bei der unüberschaubaren Vielfalt der Angebote, ist es gut sich zu informieren, worauf man achten muss. Dafür haben wir für Sie einige Tipps in unserem Ratgeber zusammengestellt.

Der Unterschied zwischen einem Tragetuch/ Bauchtrage

Babytrage

Diese Frage werden sich mit Sicherheit einige Eltern stellen. Damit Ihnen in Zukunft die Überlegung ein wenig genommen werden kann, haben wir uns für Sie mit diesem Thema auseinander gesetzt und die wichtigsten Fakten zusammengestellt. Generell kann man erst einmal sagen, dass für Babys das Urbedürfnis nach Nähe und Geborgenheit zu ihren Eltern, sehr wichtig ist. Die enorme Bindung, welche durch das Tragen erzielt wird, ist in jedem Fall unbedenklich. Nicht alle Eltern kommen mit einem klassischen Tragetuch zurecht, daher gibt es inzwischen eine Vielzahl von zusätzlichen Tragehilfen.