Smartphone als Babyphone

04.03.2016

baby

Die Kinder und Babys benötigen ganz gewiss jederzeit viel Zuwendung, gesunde Kost (siehe hier beispielsweise Nahrungsergänzungsmittel für Kinder), Aufmerksamkeit und Überwachung zugleich, damit den Winzlingen nichts passiert. Nun widmen wir uns zusätzlich einem nützlichen Themengebiet, bei dem gerade die Babys in der Schlafphase sehr simpel überwacht werden können.

Das reguläre Babyphone
Im Regelfall geschieht dies beispielshalber über ein Babyphone. Ganz gewiss Listen auch wir diverse Babyphone Modelle in unserem Onlineshop und haben diesbezüglich bereits einen Babyphone Test und Empfehlung veröffentlicht, auf dem zusätzliche Impressionen ersichtlich sind. Selbstverständlich beginnen kostengünstige Babyphones bereits ab rund 20 € und klettern sehr gern bis 100 € hinaus. Je nach Qualität, Verarbeitung, Funktionen Akkulaufzeit und Sonstigem, so sind in der Tat höherwertige Geräte wesentlich empfehlenswerter, weil diese vielerlei nützliche Funktionen mit sich bringen, welche vermutlich bei den günstigeren Modellen nicht vorhanden sind. Diesbezüglich sollte ohne jeglichen Zweifel unser Artikel nun weiterführende Impressionen bieten.

Unser Tipp – das Smartphone als Babyphone verwenden

Wer jedoch die vielen Euros für ein neues Babyphone einsparen möchte, der hat jetzt die einmalige Möglichkeit von unseren nützlichen Tipps zu partizipieren. Es ist in der heutigen Technikwelt nämlich möglich, dass das Smartphone als Babyphone und dadurch das klassische Babyphone ablöst. Es ist relativ simpel durchzuführen. Es reicht ein herkömmliches Smartphone, auf der diese von Chip.de vorgestellte Babyphone Applikation installiert wird. Diese wird nach der Installation gestartet und neben das schlafende Baby auf den Nachtisch, die Wickelkommode oder Wickeltisch gestellt, wodurch das Baby über das Smartphone überwacht wird und das Handy sämtliche Geräusche in der Umgebung wahrnimmt.

Sollte es nun vorkommen, dass das Baby in der Nacht anfängt schreien, unruhig zu werden oder sonstigen schlimmen Aktivitäten nachgeht, so ruft das Smartphone über die Babyphone Applikation die dort hinterlegte Rufnummer an (dies könnte beispielshalber ein Handy, oder Festnetzanschluss sein), falls ihr ein wenig Auszeit beim Nachbarn, oder in einem gemütlichen Restaurant sucht. Damit die Anrufkosten jederzeit gering bleiben, ist unsere Empfehlung auf die Sim Karten von discoTEL zurückzugreifen, welche mit lukrativen Konditionen locken. Zum Beispiel besteht die Möglichkeit für sechs Cent pro Minute in alle deutsche Netze zu telefonieren, welches in diesen Szenarien überaus nützlich ist. Sechs Cent ist definitiv wesentlich günstiger, als die ganze Nacht einen Babysitter zu engagieren, oder sich sogar ein sehr teures Babyphone zuzulegen.

In der Tat bestehen auf der Webseite diverse andere Prepaid Tarife aus denen fleißig selektiert werden darf. Je nach und Gebühr, so staffeln sich diverse Inklusivpakete, welche ohne jeglichen Zweifel überaus interessant ausfallen. Hier darf zum Beispiel für knapp acht Euro im Monat mit 100 Minuten und SMS in alle deutsche gerechnet werden.

Für knappe 13 € pro Monat ist eine Telefonie und SMS Flatrate präsent, welche höchstwahrscheinlich die schmackhafteste unter den dort angepriesenen ist. Für vieltelefonier sind 13 € im Monat selbstverständlich ein absolutes Schnäppchen und das Baby partizipiert davon ebenfalls, denn es entstehen keinerlei weitere Anrufkosten, solltet ihr ein gemütliches Dinner in einem Restaurant in der Nähe zelebrieren.

Nützliche Funktionen von BabyPhone Mobile Applikation

Wie wir bereits erwähnen konnten, so ruft euer Smartphone mit der dort installierten Babyphone Applikation die von euch hinterlegte Telefonnummer an, sollte euer Baby nachts sehr unruhig oder quengelig sein. Um direkt auf die App zu gelangen, so folgt ihr einfach dem Link,

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.babyphonemobile&hl=de

oder bedient euch den anderen aufgelisteten Applikationen, welche in dem langen Beitrag vom Chip Magazin schlummern. Die Vorteile dieser Methode liegen klar auf der Hand. Nicht nur, dass ihr dadurch den Kauf eines Babyphones überspringen könnt. Im selben Atemzug besteht die Möglichkeit das eigene Gute Nacht Lied aufzunehmen, wodurch im Regelfall das Baby schnell beruhigt wird, sobald es euren Stimmen und Klängen lauscht. Auch die wundervollen Kuschel-und Wolldecken, für die ganze Familie und ganz speziell für das Baby sind auch hier sehr lobenswert.

Sobald das Kind anfängt zu weinen, kann es in der App so eingestellt werden, dass vorab das Gute Nacht Lied erneut erklingt und in vielerlei Fällen reicht dieses schon aus, um das Kind nun zu beruhigen. Zeitgleich können wir erwähnen, dass die Matratzenauflage für das Baby- und Kleinkindbett überaus wichtig ist, denn dadurch kann das Kind bereits in einem komfortablen Zustand schlafen und wird so vor etwaigen Verschmutzungen, Staub und anderweitigen Keimen bewahrt.

Wie wir bereits verkündet haben, generiert die App einen Anruf bei lang anhaltenden Geräuschen, so dass ihr sofort Bescheid wisst, dass etwas mit eurem kleinen Nachwuchs nicht stimmt. Dieses Szenario ist sehr vorteilhaft, denn dadurch wird es euch ermöglicht in ein nahegelegenes Restaurant, in den Garten, zum Nachbarn, oder schnell in den Supermarkt um die Ecke zu gehen und trotz alledem jederzeit ein wohlbehütendes Auge auf euer Baby über diese Applikation zu haben.

Ein weiterer Vorteil ist der, dass keinerlei Internetverbindungen vonnöten sind und lediglich auf eine Sim Karte, so wie wir sie beispielshalber von discoTEL vorgestellt haben zurückzugreifen ist. Im Regelfall ist sowieso zuhause eine WLAN Verbindung präsent, wodurch dieses Detail eigentlich gar kein Nachteil ist, sollte die Applikation zwingend eine Internet Verbindung benötigen, was aber glücklicherweise nicht der Fall ist.

Ansonsten wäre es sehr vorteilhaft bei keiner bestehenden WLAN Verbindung daheim zwischen den präsentierten discoTEL Paketen mindestens das mittlere zu selektieren, denn bei diesem sind 500 MB LTE Internetverbindung mit bis zu 21 Mbits garantiert!

Auch ein detailliertes Protokoll wird in der App angelegt, so dass ihr euch als Eltern ganz genau aufzeichnen lassen könnt, wie die Aktivitäten eures Babys während der Schlafphase ausgesehen haben. So ist interessanterweise einzusehen, wie lange das Kind wirklich am Stück schlafen konnte, wann es aufwacht und sogar was die Applikation unternehmen musste, damit das Kind ruhig bleibt. Als weiterführende Impressionen können wir erwähnen, wie Schlafrituale Ihnen als Eltern und Ihren Babys/Kindern helfen.

Definitiv ist alles beisammen eine sehr interessante Geschichte und von daher unser Tipp schlechthin für Personen mit einem Smartphone und einem noch vermissenden Babyphone.

Wir vom Baby Ratgeber hoffen, dass wir euch mit den günstigen Prepaid Tarifen, einem dazugehörigen Smartphone und der Applikation für die Überwachung eures Babys nun einen goldigen Babyphone Ersatz darstellen durften!

Wir wünschen euch ein angenehmes Wochenende und viel Freude mit dieser luxuriösen und simplen Kombination euer Baby zu überwachen.