Mit dem Baby die Elternzeit genießen

10.04.2018

Mit dem Baby die Elternzeit genießen

Die Elternzeit ist etwas sehr essenzielles, denn dadurch gelingt es der Mama oder dem Papa viel Zeit mit dem Baby bzw. mit dem Kind zu verbringen. Davon abgesehen, genießt die Mama vor und nach der Geburt einen Mutterschutz, welcher sehr nützlich ist. Dieser beginnt sechs Wochen vor der Entbindung und endet acht Wochen danach. Da dieser Zeitraum sehr schnell verstreicht, empfehlen wir allen Müttern bzw. den Vätern sich nach dieser Periode eine kurze Auszeit von der anstrengenden Arbeitswelt zu gönnen und in die Elternzeit zu wechseln.

Weil dieses Thema äußerst komplex und umfangreich erscheint, verweisen wir auf den Bericht von Sebastian von der Roland Rechtsschutzversicherung, der sämtliche Feinheiten über die Elternzeit klipp und klar verkündet.

Hier wurde zudem mit einer fabelhaften Grafik gearbeitet, welche exakt verdeutlicht, wann der Mutterschutz greift und ab wann die Elternzeit begonnen werden darf. Dies wurde für die Mama und den Papa dargestellt. Zuzüglich wurde dieser Bericht mit etlichen Fakten bereichert, welche über die Länge der Elternzeit hinweisen. Des Weiteren wurde näher erörtert, was mit dem Anspruch und dem derzeitigen Arbeitsvertrag geschieht. Auch ist es sehr nützlich zu wissen, ob in Teilzeit gearbeitet werden kann und wie sich dies Szenario mit selbstständigen verhält. Selbstverständlich befinden sich noch weitere Fakten in dieser aufschlussreichen Reportage!

Demnach ist ein Blick auf diesen Artikel nützlicher denn je, denn hier können etliche Wissenslücken geschlossen werden. Zudem verdeutlicht der Bericht, dass sämtliche Regelungen und Gesetzesänderungen für Geburten ab dem 1. Juli 2015 gelten. Sozusagen ist der Bericht für werdende Mütter bzw. alle Väter, welche das Kind nach dem 1. Juli geboren haben sehr gewinnbringend und stellt eine absolute Bereicherung dar!

Elternzeit in einer Videobotschaft erklärt

Natürlich sind immer wieder einige sehr lesefaul und von daher möchten wir vom Baby Ratgeber das komplexe Thema der Elternzeit in einer Videobotschaft von der Anwältin Dr. Sandra Flämig zurücklassen. Hier verdeutlicht die kluge Anwältin sämtliche Daten und Fakten bezüglich der Elternzeit. Zudem weist sie auf sämtliche Fristen hin, welche zwingend eingehalten werden müssen, um die Elternzeit zu beantragen.

Ebenso wird darauf hingewiesen, in welchem Zeiträumen die Elternzeit genutzt werden darf, um gemeinsame Momente mit dem Baby bzw. mit dem Kind zu verbringen. Wie auch oben bereits verkündet, ist die Elternzeit für Väter und Mütter allgegenwärtig.

Gut vorbereitet in die Elternzeit

Damit die Elternzeit gut vorbereitet wird, so ist es uns gelungen vom ZDF Magazin WiSo einen nützlichen Bericht zu entdecken, welcher von Sina Groß kreiert wurde.

Dort verdeutlicht sie sämtliche Ereignisse bezüglich Sorgerecht, den Anspruch auf das Elterngeld, die verschiedenen geldlichen Vorteile (Basis Elterngeld bzw. Elterngeld Plus), den Partnerschaftsbonus, die flexible Elternzeit, die gesamte Elterngeld Berechnung, den Anspruch auf Teilzeit in Elternzeit, dass Elternzeitgesetz, Teilzeit- und Befristungsgesetze, den Rückkehranspruch, wie sich die Krankenversicherung in der Elternzeit verhält, den Urlaub und Kündigungsschutz und ganz gewiss noch vieles mehr!

Hier stechen enorm viele Fakten hervor, welche es unbedingt in Erfahrung zu bringen gilt! Demzufolge ist der Bericht vom WiSo Magazin nützlicher denn je und sollte unbedingt durchgelesen werden, denn dadurch kann die Elternzeit nicht nur gut vorbereitet, sondern auch bestens ausgekostet / genutzt werden.

Der Babyratgeber.