Fantastische Produkte von LIEWOOD und Trybike für Babys und Kleinkinder

15.03.2019

Fantastische Produkte von LIEWOOD und Trybike für Babys und Kleinkinder

Liewood und Trybike sind zwei relativ junge Labels, die beide im Jahr 2015 gegründet wurden, um die Welt ein wenig schöner zu machen. Motive wie Nachhaltigkeit, Schadstofffreiheit und Langlebigkeit stehen bei beiden Unternehmen an erster Stelle. Die Produktpalette von Liewood und Trybike besticht durch ein minimalistisches, zeitloses Design und mit dem ausgewogenen ökologischen Gewissen.

Liewood steht als Marke für zeitlose dänische Wohnaccessoires sowie selbst entworfener Bettwäsche aus ökologischer Baumwolle für das Kind. Anne Marie Lie Nielson und Anja Skov gründeten 2015 in enger Zusammenarbeit das Label Liewood, welches für ein ansprechendes Design im typisch skandinavischen Stil steht. Dabei hat sich das Team um die beiden Frauen, welche beide aus einem langjährigen Erfahrungsschatz in der Mode- und Werbebranche schöpfen, der sogenannten SLOW LIVING Kultur verschrieben, in der es insbesondere darum geht, nachhaltig zu produzieren. Liewood steht mit seinem Namen für Produktwelten, die durch eine lange Lebensdauer stehen. Neben trendigen Wohnaccessoires ist es vor allem die Bettwäsche, die Liewood zu einer Marke macht, die das Kinder- und das Mamaherz höher schlagen lässt. Das besonders zeitlose Design besticht mit minimalistischen Formen und einem filigranen Druck. Besonders die zarten Motive, die wenig Ablenkung zulassen und eine Überflutung von Eindrucken vermeiden, lassen Kinderaugen strahlen. Liewood ist aber auch in vielen anderen Produktsparten zu finden. So setzt Liewood neben Bettwäsche und Wohnaccessoires auch mit Trinkflaschen aus robustem, schadstofffreiem Edelstahl, Badebekleidung, Bademäntel, Wickeltaschen u.v.m. Trends einer minimalistischen und nachhaltigen Modewelt für das Kind.

Trybike steht für stylische Räder. Die Unternehmer Pim und Alex, die mit ihrem cleveren Produkt dafür sorgen, dass das Rad mit dem Kind wächst, gründeten Trybike im Jahr 2015. Sie setzen mit ihrem Produkt auf einen langen Nutzen des Rades und entwickelten ein Fahrzeug, dass aus einem Dreirad problemlos ein Zweirad macht. Da es gerade den Kleinsten noch etwas schwer fällt, selbstständig das Gleichgewicht zu halten, wurde von Trybike ein Dreirad produziert, mit dem der kleine Flitzer seinen ersten Fahrspaß erleben kann. Sobald das Kind schließlich gut die Balance halten kann, lässt sich das Trybike Dreirad mit wenigen Handgriffen in ein Laufrad umwandeln. Die Räder von Trybike verfügen über einen Stahlrahmen, Metallfelgen und Luftbereifung. Insbesondere der Stahlrahmen sorgt für ein kompaktes Gewicht des Rades. Die beiden Gründer, Pim und Alex, selbst affinierte Radfahrer, stammen aus den Niederlanden und legen bei der Herstellung ihrer 2 in 1 Räder großen Wert auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit. So versuchen Sie bei der Produktion der Trybike Räder darauf zu achten, so wenig Plastik wie möglich zu nutzen, denn die Trybikefahrer sind unsere Zukunft und vertrauen darauf, dass wir ihnen einen lebenswerten Planeten hinterlassen. Trybike setzt auf recycelte Materialien, aber auch auf Holz und Stahl.