Die richtige Wahl beim Kauf eines Kinderwagens

30.11.2014

Die Wahl eines Kinderwagens darf nicht unterschätzt werden! Schließlich muss dieser nicht nur für das Kind bequem und sicher sein, sondern die Eltern sollten damit glücklich werden. Doch nach welchen Kriterien kann man einen Kinderwagenkauf untersuchen, damit man auch nach dem Einkauf zufrieden bleibt? Interessante Informationen zu diesem Thema erhalten Sie auf http://www.kinderwagen-tests.com/

Wo benutzt man den Kinderwagen am meisten?

Viele Mütter verwenden den Kinderwagen fast beinah für alle Tätigkeiten, die im Alltag erledigt werden müssen. Sei es zum Einkaufen von Nahrungsmitteln, zum Shoppen mit der Freundin oder einem Spaziergang im Park.

Deswegen sollte beim Einkaufen vor allem auf die Wendigkeit des Kinderwagens wert gelegt werden. Ist diese nämlich nicht gegeben, braucht man einen ernormen Kraftaufwand diesen zu steuern. Außerdem ist es wichtig einen Kinderwagen auch in engen Gängen des Supermarktes gut steuern zu können, um die anderen Einkäufer nicht zu stören. Deswegen sollte man vor dem Kauf (auch wenn der Einkauf online geschieht) unbedingt ausprobieren wie wendig das Gefährt ist. Praktibel ist es auch, wenn Kinderwagen einen großen Stauraum für Lebensmittel haben, um nicht extra Tüten vom Einkaufen noch mit sich herumzutragen. Am besten ist es diese unter dem Sitz des Kindes zu verstauen.

Im Park dagegen ist es wichtig dass der Kinderwagen stabil und wetterfest ist. Er soll gegen Wind und Regen stand halten, um die Sicherheit des Kindes zu gewährleisten.
Wer also oft im Gelände spazieren fährt, ist es von Vorteil, wenn der Kinderwagen große Räder hat, damit steinige Wege, Waldwege und Asphaltwege befahrbar bleiben.

Gewicht des Kinderwagens

Wenn du den Kinderwagen oft transportieren musst, weil zum Beispiel ein Paar getrennt lebt, ist es am besten einen Kinderwagen zu kaufen, der sehr leicht ist. Das spart Energie und Zeit!

Kinderwagen – passend für das Auto gemacht

Nicht außer Acht zu lassen sollte man auch, ob der Kinderwagen ins Auto passt. Deswegen sollte man unbedingt vor dem Kauf überlegen, wie groß der Wagen sein „darf“, damit auch noch andere Sachen in den Kofferraum passen. Am besten wählt man hierbei einen Kinderwagen, den man sehr leicht zusammenlegen kann, denn die beste Technik bringt auch nichts, wenn man dafür Ewigkeiten braucht.

Sport mit Kinderwagen

Wenn man Sport mit dem Kinderwagen machen möchte, sollte man darauf achten, dass man bei einer Laufgeschwindkeit die Unebenheiten nicht extrem spürt. Dafür eignen sich sehr stabile Räder und eine gute Lenkung. Eine gute Lenkung ist deswegen auch wichtig, weil sie bei erhöhter Geschwindigkeit erhöhte Reaktion vorraussetzt und somit Zusammenstöße verhindert.

Wie groß soll der Kinderwagen sein?

Normalerweise sollten Kinder von 0-3 Jahre in einen Kinderwagen passen. Bis zum sechsten Monat liegen die Kinder immer im Kinderwagen, später sollte er auch sitzend verwendet werden. Es sollte auch beachtet werden, dass er beim Schlafen dann waagrecht gestellt werden kann. Nicht vergessen sollte man auch, dass das Kind durch das Älter werden, auch reichlich an Kilos zunimmt. Deswegen sollte man am besten einen Kinderwagen kaufen der 20 Kilo aushält, da man nicht immer im Vorhinein abschätzen kann, wieviel das Kind wiegen wird.

Kinderwagen – 3 Räder vs. 4 Räder?

Für die Stadt eignen sich am besten 4 kleine Räder, da sie den Wagen schwenkbarer machen. Im Gelände, wie schon oben erwähnt, fährt man am besten einen Kinderwagen mit vier großen Rädern.