Der richtige Schnuller für mein Baby

12.05.2015

Lautete früher die Frage „Baby Schnuller – ja oder nein?“, so heißt es heute „Welchen Schnuller und wann?“. Sie als Eltern müssen wissen, wie Sie den Schnuller einsetzen wollen („Soll das Baby schlafen oder soll es beruhigt werden?“) und auf welche Eigenschaften Sie Wert legen. Gar nicht so einfach … Die folgenden Hinweise sollen Ihnen die Entscheidungsfindung erleichtern. Und wenn die Orientierung einmal geklappt hat, werden Sie feststellen, dass es eine größere und schönere Auswahl an Formen und Designs beim Baby Schnuller gibt als jemals zuvor. In jedem Fall sollte ein Baby Schnuller zur Erstausstattung gehören.

Der richtige Schnuller passend für Alter Ihres Babys

Größe ist wichtig. Hersteller kennzeichnen die Schnullergröße meist durch Angabe des passenden Lebensalters in Monaten. Baby Schnuller müssen mitwachsen. Für Neugeborene sollen sie natürlich besonders klein und leicht sein. Wenn Sie mehr vom Gesicht Ihres Winzlings und weniger vom Schnuller sehen wollen, dann achten Sie auf ein relativ kleines Schnullerschild. Und wenn das Baby schlafen soll: Es gibt spezielle Schlafschnuller, die so geformt sind, dass sie beim Schlafen nicht stören, also z. B. keinen beweglichen Ring haben.

Baby Schnuller für Zahnentwicklungs Ihres Babys

Ab dem 6. Lebensmonat werden Sie genauer auf die Zahnentwicklung Ihres Babys schauen. Dann wird vielleicht für Sie die Saugerform des Schnullers wichtig: Kiefergerecht oder symmetrisch („Kirschform“)? Es gibt bisher allerdings keinen eindeutigen wissenschaftlichen Beweis für eine positive Wirkung der Saugerform auf die Kiefer- und Zahnentwicklung. Die sogenannte kiefergerechte Form beim Baby Schnuller zeichnet sich durch einen abgeflachten Sauger aus, durch den die Babyzunge mehr Spielraum bekommt.

Naturschnuller oder Synthetik?

„Latex oder Silikon?“ kann eine Grundsatzfrage für Eltern sein (Naturprodukt oder Synthetik) oder aber eine Geschmacksfrage fürs Baby: Manche Kinder lieben den leichten Kautschukgeruch von Latex, die anderen haben es lieber neutral. Im Zweifelsfall wird Ihr Baby die Frage für Sie entscheiden. Was nicht schmeckt, wird ausgespuckt. Oder Baby schlafen fällt aus. Ansonsten gilt, dass Silikon leichter zu reinigen, Latex aber bissfester ist. Damit ist es gut für die „großen Kleinen“ geeignet, bei denen schon Zähne durchgebrochen sind.

Es gibt eine Vielzahl bekannter Hersteller für Baby Schnuller, die alle ihre Besonderheiten haben: NUK ist für die spezielle Form seiner Sauger bekannt, MAM für innovatives Design, Philips AVENT wirbt mit guter Luftzirkulation, damit das Baby schlafen kann, Ciccio mit der anatomischen Form seiner PHYSIO Reihe.