Mein Baby in Zukunft richtig baden

Mein Baby baden

Wenn aber Interesse an weiteren Maßnahmen besteht, kann man sich bezüglich verschiedener Öle auch sehr gern in der Apotheke beraten lassen. Der Babyhaut fehlt noch ausreichend Fett, um Feuchtigkeit halten und eine Schutzbarriere aufbauen zu können. Achten Sie stetig auf die Inhaltsstoffe. Denn viele Produkte enthalten Substanzen aus Formaldehyd, dieses sind bedenkliche Duftstoffe und aggressive Tenside oder Emulgatoren. Deshalb trägt die Entscheidung der richtigen Pflegeprodukte, einen hohen Stellenwert. Oftmals weiß man nicht unbedingt, welches die richtige Pflege ist, da die Produktpalette in der Drogerie viel Versprechnungen äußert. Informieren Sie sich gerne bei uns.

Wasser allein reicht allerdings nicht immer aus

Dafür kann es verschiedene Gründe geben, denn der Stuhlgang zum Beispiel von Babys ist einzigartig, da er bis zu 4% Fett enthält. Das bedeutet, dass Sie evtl. auch mal ein mildes Reinigungsmittel benötigen, um die Regionen gründlich zu reinigen können. Babys geben in den ersten Lebenswochen fast genauso viel Talg ab, wie Erwachsene. Die Talgdrüsen liefern zum einen eine Schicht aus Schweiß und auch aus Öl, um die Haut Ihres Babys zu schützen.

Was muss ich beim Baden noch beachten?

In diesem Zusammenhang gut zu wissen; das sich nach den ersten Wochen die Talgproduktion bis zur letztendlichen Pubertät eingestellt. Die Haut ihres Babys ist angreifbarer und ungeschützter. Wenn Sie jedoch mal das Gefühl haben, Ihr Baby könnte ein Bad gebrauchen, dann gehen Sie dem nach. Die Badezeit sollte bis zum ersten Lebensjahr rund 10-12 Minuten betragen und nicht unbedingt überschreiten. Die Temperatur nicht wärmer als 36 Grad. Nach dem Baden, wenn die Haut trocken ist, tragen Sie eine entsprechende Creme auf. Benutzen Sie am besten eine Creme, welche keinerlei Parfümzusatz beinhaltet (so auch Farbstoffe oder Konservierungsmittel). In den ersten zwei Wochen nach der Entbindung ist baden bitte zwingend tabu. Denn in dieser Zeit heilt der Nabel Ihres Babys ab. Ab einem Jahr dürfen/können Ihre Kinder dann länger im Wasser bleiben und ertragen auch das Chlorwasser eines Schwimmbades.

Die richtige Babybadewanne finden

babybadewanne

Um Ihr Baby richtig und möglichst einfach zu baden, ist der Kauf einer Babybadewanne unerlässlich. Die richtige Babywanne oder der richtige Badewannensitz gehören zur Baby Erstausstattung. Dabei ist es wichtig, sich als Eltern für ein Produkt zu entscheiden, das genau auf die Bedürfnisse Ihres Babys angepasst ist und Ihnen das Baden Ihres Sprösslings einfach leichter macht. Auch Hebammen empfehlen Säuglinge mit einem entsprechenden Baby Badesitz zu baden – achten Sie dabei immer auf Qualität und Sicherheit.

Baby Shampoo online kaufen

Neben großen, bekannten Drogerieketten bietet auch das Internet zahlreiche Möglichkeiten, Baby Shampoo zu erwerben.
Wenn Sie auf der Suche nach einer größeren Auswahl von Marken sind, die es nicht in jeder Stadt zu kaufen gibt, dann haben Sie sicherlich schon oft online verschiedene Angebote miteinander verglichen und sind zu dem Entschluss gekommen, dass es sich durchaus wegen des niedrigen Preises lohnen könnte, gewisse Artikel online zu bestellen.